Omega-Tunnel in Obertshausen übers Wochenende erneut geöffnet

666
(Symbolfoto: EsbenS auf Pixabay)

Die Arbeiten im Omega-Tunnel in Obertshausen verlaufen auch in der zweiten von insgesamt drei Wochen weiterhin planmäßig. In dieser Woche steht die zweite Etappe der Elektroarbeiten aufgrund der Umrüstung der Beleuchtung auf LED an. Für das kommende Wochenende wird der Tunnel erneut für den Verkehr freigegeben, bevor die Arbeiten am Montag, 17. April, fortgesetzt werden.

Von Freitag, 14. April ab etwa 13 Uhr bis Montag, 17. April, in den frühen Morgenstunden können Kraftfahrzeuge von der einen Seite des Tunnels auf die andere Seite fahren. Jedoch bleibt die Tunnelöffnung von und zur Brühlstraße gesperrt.

Ab Montag, 17. April, etwa gegen 6 Uhr wird der Omega-Tunnel wieder dichtgemacht. Dann gehen die Arbeiten im Bauwerk weiter. Als Umleitung für Autofahrerinnen und Autofahrer dient weiterhin nur die Umgehungsstraße – es gibt keine weitere Möglichkeit, die Bahnschienen zu queren.

In der letzten und dritten Woche steht dann der Abschluss der Elektroarbeiten sowie eine Spülung aller Kanäle und Ölspurbeseitigung an. Derzeit wird mit einer vollständigen Aufhebung der Sperrmaßnahmen für den Tunnel am Freitag, 21. April gerechnet, sofern keine unvorhersehbaren Ereignisse im Rahmen der Baumaßnahme noch eintreten.

(Text: PM Stadt Obertshausen)