Kreis Groß-Gerau verleiht Come-Together-Preis 2023 – für Demokratie und Menschenrechte

237
(Grafik: Kreis Groß-Gerau)

Integrationsbüro bittet um Vorschläge

Auch in diesem Jahr sucht der Kreis Groß-Gerau nach Menschen im Landkreis Groß-Gerau, die sich für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Rassismus und Rechtsextremismus engagiert einsetzen. „Wir möchten sie kennenlernen, möchten sie und ihr Engagement im Landkreis vorstellen und uns bei ihnen für ihr ehrenwertes Engagement bedanken“, schreibt das Büro für Integration dazu. „Gleichzeitig sollen viele andere Menschen dazu ermutigt werden, ihre Haltung gegen Rassismus zu stärken und deutlicher zu sagen: Wir halten zusammen!“

Alle Bürger*innen sind dazu eingeladen, ihre Vorschläge für den „Come-Together-Preis – für Demokratie und Menschenrechte“ des Landkreises Groß-Gerau einzureichen.

Der Preis wird in folgenden Kategorien verliehen:

Einsatz für Demokratie, Menschenrechte und Zivilcourage
Einsatz gegen Diskriminierungen und Rassismus
Förderung eines respektvollen Zusammenlebens in der Gesellschaft
Einsatz für Chancengerechtigkeit und Teilhabe.

Menschen und Organisationen, die im Landkreis ansässig sind, können Vorschläge machen; sie können sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen für den Preis ins Gespräch bringen. Einzelpersonen erhalten eine Auszeichnung und der Preis für Organisationen ist mit jeweils 500 Euro verbunden. Selbstnominierungen werden nicht anerkannt.

Wer Vorschläge machen möchte, kann sich hier das entsprechende Formular besorgen und es ausfüllen und dann an das Büro für Integration senden: per E-Mail, Fax oder Post. Einsendeschluss ist am 5. Mai 2023.

(Text: PM Kreis Groß-Gerau)