Kostheim: Schifffahrtssperre auf dem Main wieder aufgehoben

189
(Symbolfoto: Marisa04 auf Pixabay)

Nachdem am heutigen frühen Mittwochmorgen (5.) ein Gütermotorschiff auf dem Main verunfallt war, musste der Bereich rund um die Schleuse Kostheim für den gesamten Schiffsverkehr in der Zeit von 6 bis 13 Uhr gesperrt werden. Die Sperrung wurde nach Beendigung aller Maßnahmen wieder aufgehoben.

Durch einen Fahrfehler des Schiffsführers nach dem Ausfahren aus der Schleuse Kostheim war der an einem Gütermotorschiff befestigte Schubleichter abgerissen und trieb langsam Richtung der Schleuse. Glücklicherweise befand sich auf dem Leichter ein Matrose, der zwei Buganker fallen lassen konnte und das Gefährt stabilisierte.

Im Anschluss verbrachte ein weiteres Schiff den Leichter wieder an das landseitig liegende Gütermotorschiff und es gelang, diesen wieder zu befestigen. Der Schubverband konnte im Anschluss seine Fahrt fortsetzen.

(Text: PM Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium)