Michelstadt-Stockheim: Polizei ermittelt nach gefährlicher Körperverletzung

183
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Am Mittwochmittag (29.) soll es gegen 13.45 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle in der Erbacher Straße in Michelstadt-Stockheim zu einer körperlichen Attacke gegen einen 27 Jahre alten Mann gekommen sein. Ein Tatverdacht richtet sich hierbei nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen einen ebenfalls 27-Jährigen sowie einen weiteren, bislang unbekannten Mann.

Die beiden sollen den 27 Jahre alten Mann zu Boden geworfen und anschließend auf ihn eingeschlagen haben. Er wurde verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Das Kommissariat 41 der Polizei in Erbach ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und bittet Zeugen, sich in diesem Zusammenhang unter der Rufnummer 06062/9530 zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)