Sirenenprobealarm in Darmstadt am 5. April

279
(Symbolfoto: Hans Braxmeier auf Pixabay)

Test der Sirenenanlagen im Stadtgebiet, von Warn-Apps und des „Cell Broadcast“-Systems

Am Mittwoch, 5. April, führt die Feuerwehr der Wissenschaftsstadt Darmstadt im gesamten Stadtgebiet eine Sirenenprobe durch. Dabei werden alle vorhandenen Sirenenanlagen ausgelöst. Die Warn-Apps (NINA, hessenWarn u.a.) werden ebenfalls aktiviert. Der Probealarm wird auch über das System „Cell Broadcast“ verschickt und kann als SMS direkt auf den Mobiltelefonen empfangen werden.

Der Probealarm beginnt um 10 Uhr mit dem einminütigen, auf- und abschwellenden Signal „Warnung der Bevölkerung“. Folgende Verhaltensregeln sollten bei diesem Signal im Notfall befolgt werden:
• Geschlossene Räume aufsuchen,
• Türen und Fenster schließen,
• Rundfunkgeräte (Radio, Fernseher) einschalten und auf Durchsagen
achten,
• Nachbarn verständigen,
• Aktuelle Meldungen über Warn-Apps (NINA, hessenWarn usw.)
verfolgen,
• Lüftungs- und Klimaanlagen ausschalten.

Um 10.15 Uhr endet der Probealarm mit dem einminütigen Dauersignal „Entwarnung“. Beginn und Ende des Probealarms werden auch über die verschiedenen Warn-Apps bekanntgegeben.

Ebenfalls getestet wird das System „Cell Broadcast“. Bei dieser Technik wird eine Warnnachricht direkt auf das Mobiltelefon geschickt, die Installation einer App ist dafür nicht erforderlich. Damit ein Mobiltelefon „Cell Broadcast“-Nachrichten empfangen kann, muss das jeweilige Betriebssystem aber auf dem aktuellen Stand sein. Zusätzlich müssen die Einstellungen für Mitteilungen so eingestellt werden, dass auch Testwarnungen empfangen werden können. Die Anleitungen für Mobiltelefone verschiedener Hersteller sind im Internet frei verfügbar.

Nicht jedes Mobiltelefon kann „Cell Broadcast“-Nachrichten empfangen.
Eine Übersicht der empfangsfähigen Mobiltelefone kann auf der Homepage des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) eingesehen werden:
https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Warnung-in-Deutschland/So-werden-Sie-gewarnt/Cell-Broadcast/cell-broadcast_node.html.

Weitere Informationen zum Bereich Katastrophenschutz, Zivilschutz und Notfallvorsorge, insbesondere die mehrsprachige Informationsbroschüre über Sirenenalarm, sind im Internet unter www.feuerwehr-darmstadt.de/buergerinfo/warnung-der-bevoelkerung/sirenen sowie www.bbk.bund.de zu finden.

Die nächsten Probealarme der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind für den 5. Juli und den 4. Oktober 2023 vorgesehen.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)