Groß-Umstadt/Klein-Umstadt/Richen: Kripo ermittelt nach zwei Bränden am Montagabend

214
(Symbolfoto: Pixabay)

Am gestrigen Montagabend (27.) kam es gegen 21.50 Uhr in Klein-Umstadt, auf einem Gartengrundstück im Dörrwiesenweg, zu einem Brand eines Wohnwagens. Anwohner alarmierten daraufhin die Rettungskräfte. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen.

Gegen 22.30 Uhr geriet eine Thuja-Hecke eines Hauses in Richen, in der Straße “Am Sportplatz” in Brand. Auch dieses Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden.

Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und schließt eine vorsätzliche Brandstiftung derzeit nicht aus. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Bränden gibt, wird ebenfalls geprüft.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06151 / 969-0 zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)