Obertshausen/Heusenstamm: Weitere 3.292,62 Euro gehen an die Erdbebenhilfe

259
Gemeinsam im Einsatz für die Erdbebenhilfe in der Türkei und in Syrien: Zwei Vereine, zwei Bürgermeister und der REWE-Markt Tekin unterstützen die Aktion. (Foto: Stadt Obertshausen)

Gemeinsam mit dem Türkisch-Deutschen Kultur- und Freundschaftsverein Obertshausen und dem Deutsch-Türkischen Kulturverein Obertshausen, REWE Tekin sowie den beiden Bürgermeistern Manuel Friedrich (Obertshausen) und Steffen Ball (Heusenstamm) wurde am vergangenen Wochenende in Heusenstamm eine Spendenaktion für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien organisiert. Dazu fand am Freitag und Samstag ein Verkauf von Kuchen, Kaffee und türkischen Spezialitäten auf dem Gelände des Heusenstammer REWE-Markts statt. Insgesamt kam durch den Verkauf sowie die eingenommenen Spenden ein Betrag von 3.292,62 Euro zusammen.

„Wir danken den Bürgermeistern Manuel Friedrich und Steffen Ball sowie Sedat Tekin vom REWE-Markt für die Unterstützung. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Gästen, die gespendet haben“, teilen Vertreter der beiden türkischen Vereine mit und freuen sich über das tolle Ergebnis der Aktion.

Bei der ersten Spendenaktion in Obertshausen bei Edeka Deckenbach kamen bereits 11.086 Euro zusammen.

Auch weiterhin können Spenden auf das städtische Konto eingezahlt werden: Empfänger: Stadtkasse Obertshausen; Verwendungszweck: Erdbebenhilfe; IBAN: DE74 5065 2124 0003 0161 69; Sparkasse Langen-Seligenstadt.

(Text: PM Stadt Obertshausen)