Nacktmulltag am Sonntag im Zoo Frankfurt

206
Nacktmulle im Zoo Frankfurt. (Foto: Salome Roessler)

Rosa, faltig, neu im Zoo: Nacktmulle. Für alle, die diese faszinierenden Tiere etwas näher kennenlernen wollen, besteht an Sonntag, 26. März, von 10 bis 18 Uhr die Gelegenheit dazu. Der Zoo und die Zoo Freunde Frankfurt bieten rund ums Grzimekhaus Informationen und Aktionen zu den außergewöhnlichen Nagetieren.

Am Mal- und Basteltisch können Nacktmulle gebastelt und eine Nacktmulllandschaft belebt werden; Wissbegierige können ihr Wissen am Glücksrad testen und Glückpilze gewinnen eine Führung zu den Nacktmullen.

Der Besuch am Infotisch der Zoo-Freunde Frankfurt lohnt sich doppelt. Hier wird verraten, was die Zoo-Freunde mit den Nacktmullen zu tun haben und was es mit dem Verein auf sich hat. Interessant ist auch, in einer Fühlbox Gegenstände aus der Welt der Nacktmulle zu ertasten.

Abgerundet wird der Tag durch Tierpflegegespräche im Grzimekhaus um 12 Uhr und um 16 Uhr.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Ab Sonntag, 26. März, ist der Zoo wieder täglich bis 19 Uhr geöffnet.

(Text: PM Zoo Frankfurt)