SV Münster I: Aussichtsreiche Chancen wurden kläglich vergeben

194
(Symbolfoto: Pixabay)

VFB Ginsheim – SVM 1:0 (0:0)

Auch in Ginsheim konnte die Erste des SV 1919 Münster am vergangenen Sonntag nicht punkten. In einem schwachen Verbandsligaspiel konnten sich die optisch Überlegenen SVM-Jungs nicht zählbar belohnen. Auch wenn es insgesamt keine gute Leistung war, hätte man früh mit zwei Toren in Führung gehen können, doch die aussichtsreichen Chancen wurden kläglich vergeben.

Auch in der zweiten Hälfte wurden bei zahlreichen Chancen, die sich ergaben jeweils die falschen Entscheidungen getroffen, um etwas zählbares mitzunehmen. So kam es, wie es in der Vergangenheit schon des öfteren kam. Ein unnötiger Ballverlust 20m vor dem Tor eröffnete dem Gastgeber die erste Chance im Spiel, welche in der 74. Minute direkt zur Führung genutzt werdeb konnte. Alle Bemühungen das Ergebnis zu korrigieren schlugen fehl, so dass man am Ende erneut mit leeren Händen dastand.

Kommenden Sonntag empfängt die Erste die Spielvereinigung aus Neu-Isenburg. Anstoß ist um 15 Uhr.

SVM II – KSG Georgenhausen II 5:2 (1:1)

Die Zweite des SV 1919 Münster erzielte den dritten Erfolg in Folge! War die erste Halbzeit noch etwas durchwachsen, drehte man in der zweiten Hälfte förmlich auf. Der Pausenstand von 1:1 wurde in einen durch die Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt völlig verdienten 5:2-Erfolg hochgeschraubt. Die Torschützen für die Zweite waren 2x L. Steinhoff, 2x O. Samoschkoff und M. Jaschek.

Am kommenden Sonntag tritt die Zweite erneut zuhause an und trifft auf den TSV Klein-Umstadt. In der derzeitigen Verfassung sollte es auch hier gelingen die 3:1-Pleite aus dem Hinspiel wettzumachen. Anstoß ist um 13 Uhr.

(Text: PM SV 1919 Münster)