L3094 bei Groß-Gerau: Radfahrer verstirbt nach Kollision mit Auto

279
(Symbolfoto: Jeanette1980 Pixabay)

Auf der Landesstraße 3094, zwischen Groß-Gerau und Wallerstädten, kam es am heutigen Montagvormittag (20.), gegen 11.30 Uhr, zu einer folgenschweren Kollision zwischen einer 75 Jahre alten Autofahrerin aus dem Kreis Groß-Gerau und einem Fahrradfahrer. Der Radfahrer erlag, trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, noch an der Unfallstelle seinen bei dem Zusammenstoß erlittenen schweren Verletzungen. Zu den Personalien des Getöteten können noch keine Angaben gemacht werden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand war die 75-Jährige von Wallerstädten in Richtung Groß-Gerau unterwegs und erfasste den Mann, der nach gegenwärtigem Ermittlungsstand von einem Feldweg auf die Landesstraße 3094 auffuhr, frontal mit ihrem Fahrzeug. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Das Auto und das Fahrrad wurden von der Polizei sichergestellt.

Die Landesstraße war aufgrund der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis gegen 14.45 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

Zeugen und Verkehrsteilnehmer, die im Zusammenhang mit dem Unfallgeschehen sachdienliche Hinweise geben können oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Groß-Gerau unter der Telefonnummer 06152/1750 zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)