Damen des TTC Eppertshausen sind Bezirkspokalsieger

410
Die stolzen Gewinnerinnen des Bezirkspokals (v.l.): Sportvorstand Jan Wich, Tanja Schade, Mannschaftsführerin Anne Mann, Jeanette Schwabel. (Foto: Harry Sieb)

Durch das Nichtantreten der Mannschaft der SG Seidenbuch stand die erste Damenmannschaft bei der Bezirkspokalendrunde direkt im Finale. Im Finale hatte es die Mannschaft mit den Gegnerinnen der TGS Hausen zu tun. Tanja Schade eröffnete das Spiel und zeigte eine klasse Leistung. Sie ließ ihrer Gegnerin keine Chance und siegte folgerichtig mit 3:0. Auch Jeannette Schwabel präsentierte sich in starker Form und konnte ihr Einzel ebenfalls klar mit 3:0 gewinnen. Damit lag die Mannschaft komfortabel mit 2:0 in Führung. In der Folge reihte sich auch Anne Mann nach starkem Auftritt in der Siegerliste ein. Im anschließenden Doppel ließen sich Tanja Schade und Anne Mann den Sieg nicht mehr nehmen und stellten den 4:0 Endstand her. Damit ist erste Damenmannschaft des TTC erstmals in der Vereinsgeschichte in der Bezirksliga Bezirkspokalsieger geworden und qualifizierte sich für die Endrunde in der Bezirksliga auf Hessenebene.

Hessische Meisterschaften Senioren 80

Hans Schmiedecke vom TTC Eppertshausen, der aktiv in Langstadt spielt, wird Hessenmeister im Einzel in der Altersklasse Senioren 80. Volker Trachte erzielte einen starken dritten Platz und war im Halbfinale dem Hessenmeister denkbar knapp im 5. Satz unterlegen. Im Doppel-Wettbewerb spielten Hans und Volker zusammen. Dort mussten sich die beiden im Finale nach starker kämpferischer Leistung im 5. Satz geschlagen geben und wurden somit Zweiter. Im Mixed-Wettbewerb standen sich Volker und Hans im Finale wieder als Kontrahenten gegenüber, erneut mit dem glücklicheren Ende für Hans Schmiedecke. Der TTC gratuliert ihm zum Hessenmeistertitel im Einzel und Mixed, sowie zum 2. Platz im Doppel. Ebenfalls gratulieren wir Volker zum 3. Platz im Einzel, 2. Platz im Doppel und 2. Platz im Mixed.

TTC Eppertshausen III – TV Reinheim 8:8

Die dritte Mannschaft holt einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf gegen Reinheim. Die Mannschaft startete gut ins Spiel und konnte zwei der drei Doppel für sich entscheiden. In der Folge entwickelte sich ein enges, spannendes Spiel. Für den TTC punkteten Andreas Hock, Lukas Schade und Manfred Weyand, sodass die Mannschaft zwischenzeitlich mit 5:3 in Führung lag. Jedoch konnte Reinheim schnell den 5:5 Ausgleich erzielen. Axel Dalheimer und Volker Trachte brachten den TTC wieder durch zwei Einzelerfolge in Front, doch auch diese Führung hatte nicht lange Bestand. Drei Erfolge der Reinheimer in Serie sorgten für einen 7:8 Rückstand vor dem entscheidenden Schlussdoppel. In diesem präsentierten sich Andreas Hock und Volker Trachte nervenstark und sicherten durch einen klaren 3:1 Erfolg das Unentschieden für den TTC.

SpVgg. Groß-Umstadt III – TTC Eppertshausen IV 9:6

Trotz gutem Auswärtsspiel reichte es für die 4. Mannschaft in Groß-Umstadt nicht zu einem Punktgewinn. Leider erwischte die Mannschaft einen denkbar schlechten Start und verlor alle drei Eingangsdoppel. Im vorderen Paarkreuz wurden nach guter Leistung durch Hermann Zuspann und Markus Weiß zwei Spiele gewonnen, während das mittlere Paarkreuz um Lutz Huhle und Gerd Klose sogar drei Punkte für den TTC einfahren konnte. Im hinteren Paarkreuz spielte Tanja Schade sehr gut und konnte ein Einzel siegreich gestalten. In ihrem zweiten Einzel musste sie sich knapp im fünften Satz geschlagen geben. Horst Beck konnte nach guter Leistung gegen zwei starke Gegner leider keinen Punkt für die Mannschaft beisteuern. Der Abstiegskampf bleibt weiterhin sehr spannend und wird voraussichtlich erst am letzten Spieltag entschieden.

TTC Eppertshausen V – TV Heubach 3:9

Die 5. Mannschaft musste im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Heubach eine 3:9 Niederlage hinnehmen. Die Punkte für den TTC holten das hintere Paarkreuz um Sebastian Tusch und Hubert Herrmann, sowie das Doppel Matthias Vieth/ Hubert Herrmann. Zwei Spieltage vor Saisonende hat die Mannschaft vier Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz und sollte dadurch so gut wie den Klassenerhalt geschafft haben.

TSV Langstadt V – TTC Eppertshausen VI 9:2

Beim Auswärtsspiel in Langstadt war die 6. Mannschaft mit 2:9 unterlegen. Erfolgreich für den TTC waren im Doppel Jan Nürnberger/ Matthias Schwabel und im Einzel Jan Nürnberger, der eine sehr starke Leistung zeigte. Ein großes Dankeschön geht an die beiden TTC-Damen Corinne Schwinn und Annegret Gregor, die kurzfristig als Ersatzspielerinnen eingesprungen sind und die Mannschaft dadurch vollständig antreten konnte. Zwei Spieltage vor Schluss steht die Mannschaft 11:13 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse.

Jungen 19 – KSG Georgenhausen 3:7

Die Jungen 19 mussten im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Georgenhausen eine 3:7 Niederlage hinnehmen. Nach ausgeglichenen Doppeln zeigten sich die Gäste in den Einzeln stärker und konnten sich am Ende klar durchsetzen. Lediglich Benjamin Kastanakis und Fabio Sopp konnten in den Einzeln für den TTC punkten. Für den TTC spielten: Daniel Kastanakis (0:2), Julian Schledt (0:2), Fabio Sopp (1:1) und Benjamin Kastanakis (1:1), sowie die Doppel Fabio Sopp/ Benjamin Kastanakis (0:1) und Daniel Kastanakis/ Julian Schledt (1:0).

DJK Blau-Weiß Münster II – Jungen 11 7:3

Im Auswärtsspiel gegen Münster verlor unsere Jugendmannschaft 11 leider mit 3:7. Im Doppel konnten Jonas und Micha Schwinn siegen und den TTC in Führung bringen. Allerdings konnte in der Folge lediglich Jonas Schwinn seine beiden Einzel siegreich gestalten. Micha Schwinn, Johanna Stoll und Lara Hock mussten sich nach guter Leistung ihren Gegnern geschlagen geben. Für den TTC spielten: Jonas Schwinn (2:0), Micha Schwinn (0:2), Johanna Stoll (0:2) und Lara Hock (0:2), sowie die Doppel Jonas/ Micha Schwinn (1:0) und Johanna Stoll/ Lara Hock (0:1).

(Text: PM TTC Eppertshausen)