Volk im Schloss: Das Festival für Alle ist wieder für Ende August in Groß-Gerau geplant

351
„Kakkmaddafakka“ (Foto: Künstler)

Auch wenn es die aktuellen Temperaturen nur schwer erahnen lassen – am letzten Augustwochenende wird es in Schloss Dornberg wieder heiß zugehen. Für das beliebte Festival Volk im Schloss konnten bereits namhafte Künstler*innen für den 25. bis 27. August gewonnen werden.

Mit der norwegischen Band „Kakkmaddafakka“ wird nun der erste Headliner für das Festival präsentiert. Kakkmaddafakka sind dafür bekannt, eine fantastische Live-Band zu sein. Ihrem Namen werden die fünf Norweger bei jedem ihrer Auftritte gerecht: „Kakkmaddafakka“ soll übersetzt so etwas wie „Partylöwe“ heißen, und hat man die Band einmal live gesehen, versteht man die Namensgebung. Ob nackte Oberkörper auf der Bühne, im Publikum oder eine wild tanzende Menge: Die Band steckt alle mit ihrer Feierlaune an. Neben neuem Material wird die Band auch Klassiker wie „Forever Alone“, „Restless“, „Naked Blue“ und viele mehr in Groß-Gerau präsentieren.

Doctor Krapula kommen aus Kolumbien in die Kreisstadt

Doctor Krapula ist eine der wichtigsten Rock-Bands Lateinamerikas. Ihre Musik ist eine kraftvolle Mischung aus Punk, Cumbia, Ska, Hip-Hop und Reggae und bietet anspruchsvolle Texte zu sozialen Themen und zum Umweltschutz. Ihre professionelle Show ist so mitreißend, dass die Zuhörer mit dem ersten Ton zu tanzen beginnen und sich die Euphorie auf das ganze Publikum überträgt.

Die Band wurde bereits mit fünf Nominierungen zum Latin Grammy und zahlreichen Preisen sowie der Anerkennung durch die nationalen öffentlichen Medien und einschlägiger Musikpresse ausgezeichnet. Die Mitglieder der Band leiteten und arbeiteten mit Künstlern wie Manu Chao, Ska-p, Seed, Juanes, Café Tacuba in mehreren Musik- und Sozialprojekten zusammen. Doctor Krapula ist die einzige Band, die den Preis des Nationalkongresses von Kolumbien als höchste Ehrung für ihr Engagement und ihre Aktivitäten im Umweltbereich erhalten hat. Die fünf Musiker bieten eine Liveshow auf höchstem Niveau, die für die Zuschauer ein einzigartiges Erlebnis ist.

„Mensch Markus“ heißt es bei der beliebten Kabarettkonferenz. Zu seiner großen Jubiläums-Tour serviert Markus Maria Profitlich, der Drei-Sterne-Koch der Unterhaltung, mit feiner Zunge und unter Einsatz seines ganzen Körpers das Beste, das seine Gag-Küche in den letzten 35 Jahren gezaubert hat. Von leisen Tönen, die an die Zartheit eines Soufflés erinnern, bis zur brachialen Wucht einer doppelten Schlachtplatte ist alles dabei, was das Herz eines Comedy-Gourmets begehrt.

Programm für Kinder

Und auch für Kinder gibt es wieder viele tolle Erlebnisse. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr werden auch 2023 „Heavy Saurus“ wieder ein rockiges Konzert für Kids und Eltern auf die Bühne bringen. Vier Dinosaurier und ein Drache, die Rockmusik für die ganze Familie spielen, mit kindgerechten Texten und einer tollen Show für die kleinen größten Fans. Die heißeste Band für Kinder kommt auf ihrer großen „Kaugummi ist mega!“-Tour zu Volk im Schloss.

Eines bleibt wie immer – der Eintritt zum Festival ist frei. So möchte man allen Menschen unabhängig vom jeweiligen Einkommen die Chance geben, an diesem, Festival teilzunehmen. Volk im Schloss ist ein kultureller Begegnungsort, an dem es keinen Unterschied macht, woher man kommt, wie man aussieht, welche Sprache man spricht, welcher Ethnie man folgt oder wen man liebt. Das ganze Volk ist eingeladen.

Weitere Programmpunkte werden in den nächsten Wochen und Monaten bekanntgegeben. Schon jetzt gilt es aber, sich das letzte Ferienwochenende dick im Kalender anzustreichen.
Volk im Schloss findet im Rahmen des Kultursommers Südhessen statt und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Weitere Informationen: www.volk-im-schloss.de sowie unter www.facebook.com/volkimschloss sowie instagram #volkimschloss.

(Text: PM Kreis Groß-Gerau)