Oberursel: Bei Streit Reizgas eingesetzt

245
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Auf dem Epinayplatz in Oberursel kam es am Montagnachmittag (6.) zu einer Streitigkeit zwischen Jugendlichen, bei der ein Beteiligter Reizgas einsetzte und hierdurch drei Personen verletzte.

Ein 17-jähriger Steinbacher befand sich gegen 16.55 Uhr in Begleitung von Freunden an der besagten Örtlichkeit, als er mit einem bislang unbekannten Jugendlichen in Streit geriet. Plötzlich habe der Unbekannte eine Reizgaswaffe hervorgeholt und dem 17-Jährigen zweimal ins Gesicht gesprüht. Dabei wurden auch zwei seiner Freunde leicht getroffen. Anschließend sei der Täter, der sich in Begleitung eines weiteren Jugendlichen befand, in Richtung Feldbergstraße davongerannt. Der Rettungsdienst versorgte die drei Verletzten vor Ort und brachte den 17-jährigen Steinbacher zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus.

Der Angreifer wird beschrieben als etwa 15 Jahre alt, circa 160 bis 165 Zentimeter groß und dünn. Er habe eine “hellbraune” Hautfarbe und braunes Haar gehabt. Getragen habe er eine blaue Jogginghose, eine schwarze Jacke, eine schwarze Mütze und eine viereckige schwarze Bauchtasche. Die von ihm mitgeführte Reizgaswaffe sei orangefarben gewesen. Sein Begleiter wird als etwa 15 Jahre alt, circa 170 Zentimeter groß und “mitteleuropäisch” aussehend beschrieben. Er habe blaue Jeans und einen Kapuzenpullover getragen.

Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Zeuginnen und Zeugen sowie Personen, die Hinweise auf die Identität des Täters geben können, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

(Text: PM PP Westhessen)