42-Jähriger löst Polizeieinsatz in Viernheim aus

191
Symbolbild Polizeieinsatz (Foto: GlauchauCity auf Pixabay)

Ein 42-jähriger Mann hat am gestrigen Dienstagmittag (28.) einen größeren Polizeieinsatz in einem Mehrfamilienhaus in der Lampertheimer Straße in Viernheim ausgelöst.

Ersten Ermittlungen zufolge, soll es zwischen dem 42-Jährigen und einem 46 Jahre alten Bewohner zu einem Streit gekommen sein. Hierbei soll nach jetzigem Kenntnisstand der 42-Jährige mit einer Waffe gedroht haben und sich im Anschluss wieder zurück in seine Wohnung begeben haben. Der 42-Jährige konnte gegen 17.30 Uhr von Spezialkräften widerstandslos festgenommen werden.

Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen konnte eine Schreckschusswaffe sichergestellt werden. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für Dritte. Für weitere kriminalpolizeiliche Maßnahmen kam der 42 Jahre alte Tatverdächtige mit auf die Polizeistation. Gegen ihn leiteten die Beamtinnen und Beamten ein Strafverfahren ein. Wie es genau zu dem Streit kam und welche Hintergründe vorliegen, muss im Rahmen der Ermittlungen geprüft werden.

(Text: PM PP Südhessen)