Woche junger Schauspielerinnen und Schauspieler in Bensheim

205
Die Woche junger Schauspielerinnen und Schauspieler in Bensheim startet am 2. März. (Foto: Veranstalter)

Mit der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 2. März, um 18.30 Uhr stimmen die Veranstalter der 28. Woche junger Schauspielerinnen und Schauspieler in Bensheim auf das Programm ein.

Die Jurymitglieder Dagmar Borrmann, Florian Fischer, Antonia Leitgeb und Nicolas Matthews stellen im Gespräch mit den Akteurinnen und Akteuren der jeweiligen Gastspiele das Festivalprogramm vor. Theaterpädagoge Raphael Kassner und die Kulturbloggerin Lena Kettner berichten von dem Schulprojekt „Theaterkritik“ und stellen die Jury aus Schülerinnen und Schülern vor.

Im Anschluss daran (circa 19.30 Uhr) beginnt die Einführung für die erste Aufführung „Das Licht der Welt“ mit dem Theater Heidelberg. In ihrem neuen Stück spielt die Autorin Raphaela Bardutzky nicht nur mit Zeiten, sondern auch mit Erwartungen einer jungen Generation an das eigene Leben. Und so begegnet mensch sechs unterschiedlichen Biografien, die eines vereint: Sie sind jung – und sie kämpfen ganz unbedingt für eine Zukunft, die nicht nur klimagerecht, sondern wie ihre Lebensrealität diverser, feministischer, queerer und migrantischer ist.

Die Vorstellung, die um 20 Uhr beginnt, dauert circa 90 Minuten (keine Pause). Im Anschluss stehen die Schauspielerinnen und Schauspieler für ein Gespräch mit dem Publikum zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort ist das Parktheater Bensheim (Am Wambolterhof 2).

(Text: PM Veranstalter)