TTC Eppertshausen: Nur Jungen 15 erfolgreich

229
Symbolbild Tischtennis (Foto: Sascha Düser auf Pixabay)

TTC Seligenstadt – TTC Eppertshausen Damen 6:2

Die Damenmannschaft musste beim Gastspiel in Seligenstadt eine 2:6-Niederlage hinnehmen. Leider wurden bereits die beiden Doppel verloren, wodurch das Spiel nicht leichter wurde. Das vordere Paarkreuz um Jeannette Schwabel und Tanja Schade präsentierte sich sehr stark und konnte durch zwei Siege den 2:2-Ausgleich herstellen. In der Folge konnte Seligenstadt vier Siege in Serie einfahren, sodass die Niederlage besiegelt war. Für den TTC spielten: Jeannette Schwabel, Tanja Schade (je 1:1), sowie Anne Mann und Michaela Gahler (je 0:1).

TTC Schaafheim – TTC Eppertshausen II 8:8

Beim Auswärtsspiel in Schaafheim erzielte die zweite Mannschaft ein 8:8-Unentschieden. In den Eingangsdoppeln konnte lediglich das Doppel Wich/ Ehls punkten, sodass der TTC in Rückstand geriet. In den folgenden Einzeln konnten sich nur Wich und Schimo durchsetzen. Dadurch lag man mit 3:6 zurück und viel deutete auf eine Niederlage hin. Doch die Mannschaft stemmte sich gegen die Niederlage und konnte die darauffolgenden drei Einzel gewinnen. Auf den Ausgleich folgten zwei Einzelniederlagen, sodass die Zweite erneut ins Hintertreffen geriet. Ersatzspieler Andreas Hock präsentierte sich nervenstark und konnte sein zweites Einzel erfolgreich gestalten. Das Schlussdoppel Fisch/ Thiel konnte nach starker Leistung den verdienten Punkt zum 8:8-Entstand einfahren. Die Punkte für den TTC holten: Jan Wich (2), Stefan Fisch, Daniel Ehls, Robert Schimo und Andreas Hock (je 1), sowie die Doppel Wich/ Elhs und Fisch/ Thiel.

TTC Eppertshausen V – TSV Klein-Umstadt II 1:9

Die 5. Mannschaft musste sich beim Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Klein-Umstadt mit 1:9 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt für den TTC holte das Doppel um Thomas Frühwein und Jan Nürnberger.

TTC Eppertshausen VI – DJK Dieburg III 8:8

Im ersten Heimspiel der Rückrunde empfing man die Gäste aus Dieburg. Und wieder ist es angebracht, dass die VI. Mannschaft sich bei einem Spieler bedankt. Sebastian Tusch ist kurzfristig eingesprungen und fügte sich mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg mit MF Harry Sieb perfekt in die Mannschaft ein. Eine ähnlich erfolgreiche Ausbeute konnte Spitzenspieler Horst Beck vorweisen, der seine Gegner ebenfalls klar besiegte. Im Entscheidungssatz hatte die Mannschaft an diesem Abend wenig Glück und verlor alle drei Spiele knapp. Leider war Thomas Frühwein ein Betroffener, der gleich zwei Mal nach starker Leistung im 5. Satz unterlegen war. Bei freundlicher Stimmung waren beide Mannschaften am Ende mit dem Unentschieden zufrieden. Die VI. Mannschaft des TTC`s steht nach insgesamt zehn Begegnungen auf dem 4. Tabellenplatz. Für den TTC spielten: Horst Beck (2:0), Harry Sieb (1:1), Thomas Frühwein (0:2), Jan Nürnberger (1:1), Matthias Schwabel (0:2), Sebastian Tusch (2:0), sowie die Doppel Beck/ Frühwein (1:1), Sieb/ Tusch (1:0) und Nürnberger/ Schwabel (0:1).

TSV Modau – Jungen 19 5:5

Die Jungen 19 konnten den ersten Punktgewinn in der Runde einfahren. Beim Auswärtsspiel in Modau erzielten sie ein 5:5-Unentschieden. Das Doppel Kastanakis/ Sopp besorgte nach starker Doppelleistung die 1:0-Führung. In der Folge konnte lediglich Julian Schledt punkten und dadurch geriet die Mannschaft mit 2:4 ins Hintertreffen. Doch die Mannschaft zeigte eine starke Reaktion und konnte die darauffolgenden drei Einzel für sich entscheiden. Im entscheidenden Spiel musste sich Fabio Sopp leider knapp geschlagen geben, sodass man sich mit dem Unentschieden begnügen musste. Die Punkte für den TTC holten: Julian Schledt (2), Daniel Kastanakis und Fabio Sopp (je 1), sowie das Doppel Kastanakis/ Sopp.

Jungen 15 – SV St. Stephan Griesheim 9:1

Die Jungen 15 präsentieren sich weiter in bestechender Form und konnten das Heimspiel gegen Griesheim deutlich mit 9:1 für sich entscheiden. Mit 21:1-Punkten nach elf Spielen stehen sie mit einem komfortablen 6-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze und sind damit auf Meisterschaftskurs. Die Punkte beim Heimsieg holten: Daniel Kastanakis (3), Justus Reinecke, Julian Schledt (je 2) und Linus Werner (1), sowie das Doppel Kastanakis/ Reinecke.

TSV Nieder-Ramstadt –TTC Eppertshausen 11 5:5

Beim Auswärtsspiel in Nieder-Ramstadt zeigten Johanna Stoll, Hanna Weiß und Lara Hock gute Leistungen und belohnten sich am Ende mit einem verdienten Punktgewinn. Nach gutem Start und dem Doppelerfolg durch Johanna und Hanna, fand der Gastgeber besser ins Spiel und konnte den 0:1-Rückstand in einen 4:2-Vorsprung umwandeln. Doch die TTC-Mannschaft steckte nicht auf und konnte drei der letzten vier Einzel für sich entscheiden, um einen Punkt aus Nieder-Ramstadt mitzunehmen.

(Text: PM TTC Eppertshausen)