Frankfurt-Innenstadt: Mann zeigt “Hitlergruß”

175
(Symbolfoto: Markus Spiske auf Unsplash)

Ein 46-jähriger Mann zeigte am Montag (20.) an der Frankfurter Hauptwache den sogenannten “Hitlergruß” in Richtung einer Kundgebung. Dies bemerkten mehrere Zeugen.

Polizeibeamte stellten die Personalien des Mannes, der nicht zum Teilnehmerkreis gehörte, fest. Die Polizei leitete gegen ihn ein Strafverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Zu weiteren Vorkommnissen kam es nicht.

An der Versammlung, die im Zeitraum von 17.30 bis 20.30 Uhr stattfand, nahmen in der Spitze 75 Personen teil.

(Text: PM PP Frankfurt)