Vorfahrt missachtet: Autos kollidieren in Bad Homburg

244
(Symbolfoto: Freepiks)

Am gestrigen Montagmorgen (20.) kam es auf dem Bad Homburger Südring zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Gegen 7 Uhr befuhr ein 57-jähriger Bad Homburger mit einem Volkswagen die L 3003 aus Richtung Ostring kommend in Fahrtrichtung Zeppelinstraße, als aus der Straße “Am römischen Hof” ein Mercedes auf die Landesstraße auffuhr. Der 85-jährige Kronberger am Steuer des Benz nahm dem VW dabei die Vorfahrt. Der 57-Jährige konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen, um eine Kollision zu verhindern.

Bei dem folgenden Zusammenstoß wurden beide Pkw so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Der Rettungsdienst brachte die beiden Fahrzeugführer zur Abklärung in eine Klinik. Einer ersten Schätzung nach beläuft sich der entstandene Sachschaden auf insgesamt rund 30.000 Euro.

(Text: PM PP Westhessen)