Basketballer des TV Münster feiern sechsten Sieg in Folge

184
Stehen auf dem zweiten Tabellenplatz: die Basketballer des TV Münster. (Foto: TV Münster)

Nachdem die Mannschaft vom TV Münster bereits in der Vorwoche in heimischer Halle gegen VfL Bensheim III gewinnen konnte, stand bereits sechs Tage später das nächste Heimspiel in der John-F.-Kennedy-Halle auf dem Programm. Dieses Mal war der Gegner der Tabellendritte TG 1886 Rimbach II, das Team aus Münster trat angeführt von Kapitän Jan Franze mit neun Spielern an.

Nachdem die Münsterer Mannschaft sich in der Vorwoche über lange Strecken recht schwer getan hatte, fanden die Spieler dieses Mal von Anfang an deutlich besser ins Spiel. Besonders überzeugten zu Beginn der Partie die beiden Spieler auf der Center-Position Kai Döring und Eyup Sirin, die gemeinsam 13 der 18 Münsterer Punkte im ersten Viertel machten. Im zweiten Viertel konnte das Team vom TV Münster zwar lediglich 10 eigene Punkte erzielen, aufgrund einer sehr guten Defensivleistung tat sich Rimbach aber ebenfalls schwer und erreichte lediglich 7 Punkte. Mit 28:23 konnte Münster dementsprechend mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause gehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es der Mannschaft aus Münster dann, sich entscheidend abzusetzen. Mitte des dritten Viertels betrug der Vorsprung bereits komfortable 16 Punkte. Auch wenn Rimbach in der Folgezeit wieder etwas stärker wurde, konnte Münster einen Vorsprung von 11 Punkten in die Pause retten, vor Beginn des Schlussabschnitts betrug das Zwischenergebnis 48:37. Im Schlussviertel ließen die Münsterer nichts mehr anbrennen und das Spiel endete mit einem Vorsprung von 17 Punkten schlussendlich 63:46.

Topscorer der Partie war erneut Center Kai Döring, der 20 Punkte erzielen konnte. Mit dem Sieg festigte Münster den zweiten Tabellenplatz, bevor es in der kommenden Woche zum Spitzenspiel gegen das ungeschlagene Team TV Groß-Umstadt II kommt. Anpfiff ist am 18. Februar um 17 Uhr erneut in der John-F.-Kennedy-Halle.

(Text: TV Münster