Kreis Bergstraße: Fachkräftemangel unter anderem im Bereich Handwerk

157
Symbolbild Bäcker (Foto: Pexels auf Pixabay)

Arbeitslosenquote im Kreis aktuell bei 4,2 Prozent

Im Januar waren im Landkreis Bergstraße 6.188 arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen damit um 4,2 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Arbeitslosenzahl um 23,7 Prozent. Die Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen lag insgesamt bei 4,2 Prozent. Zum Vergleich: Für Hessen liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 5,2 Prozent, deutschlandweit bei 5,7 Prozent.

„Die Zunahme der Arbeitslosenzahlen ist aktuell laut Experten vorwiegend saisonal-, also auch witterungsbedingt“, betont Landrat Christian Engelhardt. „Dennoch bestehen auch ganz gravierende langfristige Herausforderungen in Bezug auf den deutschen Arbeitsmarkt.“ Denn es zeige sich ein zunehmender Fachkräftemangel, unter anderem im Bereich Handwerk. Dies sei insbesondere auch mit Blick auf die Umsetzung der Energiewende ein gravierendes Manko, so der Landrat. So fehlten beispielsweise Handwerkerinnen und Handwerker für die Installation von Photovoltaik-Anlagen, zum Anbringen von Dämmungen oder zur Durchführung von Fach-Beratungen und Einbauten neuer Heizanlagen. Hierzu seien jede Menge zusätzliche gut qualifizierte Arbeitskräfte nötig, die es aktuell auf dem Arbeitsmarkt nicht gebe.

Landrat plädiert für höhere Wertschätzung für Ausbildungsberufe

„Es muss nicht immer Abitur und Studium sein“, ist Landrat Christian Engelhardt überzeugt. „Wir brauchen in der Gesellschaft wieder eine höhere Wertschätzung für Ausbildungsberufe.“ Gerade Ausbildungen im technischen Bereich, insbesondere auch der IT oder eben im Handwerk böten auch langfristig ausgezeichnete Karrierechancen und vielfältige berufliche Tätigkeitsfelder.

Der Kreis Bergstraße engagiert sich über verschiedene Programme und Aktionen dafür, dass junge Bergsträßerinnen und Bergsträßer den jeweils für sie passenden Beruf finden. So findet beispielsweise regelmäßig ein Ausbildungs- und Studieninfotag für die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Bergsträßer Schulen statt. Auch das Projekt Praktikumswoche Bergstraße wird es in diesen Sommerferien wieder geben und damit die Möglichkeit, dass junge Menschen an insgesamt fünf Tagen fünf Berufe und Unternehmen der Region kennenlernen (vgl. https://praktikumswoche.de/bergstrasse). Zudem wurde ein Ausbildungsportal (https://ausbildung-bergstrasse.de) etabliert, das umfangreiche Informationen rund um Ausbildungsmöglichkeiten und Unternehmen bietet.

(Text: PM Kreis Bergstraße)