Treffen der Amputierten-Selbsthilfegruppe in Mühltal

127
(Symbolbild: John Tuesday auf Unsplash)

Am Donnerstag, 2. Februar, um 18 Uhr findet das nächste AMPUTreffen-AGIL in der Gaststätte Chausseehaus in der Bahnhofstraße 61 in Mühltal statt.

Im neuen Jahr trifft sich die Selbsthilfegruppe AGIL e.V. (Amputierte ganz im Leben) um untereinander und mit neuen Betroffenen und ihren Angehörigen Infos, Tipps und Tricks auszutauschen, wie man nach der Amputation wieder ins Leben findet und die Schwierigkeiten in der ungewohnten Situation meistern kann.

Bei Fragen erreichen Interssierte das AMPUFON-AGIL unter Tel. 06151/307 6756. Man ruft gern zurück.

(Text: PM AGIL e.V.)