Rodgau: Drei Chöre stimmen auf Weihnachten ein

309
Ein gelungenes Konzert präsentierten drei Chöre im Rodgauer Haus der Begegnung. (Foto: ah)

In den Genuss eines besonderen musikalischen Ereignisses kamen die Gäste des Gemeinschaftskonzertes am 3.Advent im Haus der Begegnung in Rodgau. Drei Chöre und ein Orchester hatten sich zusammengetan und präsentierten einen zeitlich passenden Liederstrauß. Abwechslungsreich und stimmungsvoll war das Programm, das von Ralf Kunert moderiert wurde.

Mit „Winter Wonderland“, „Santa Claus is coming“ und „White Christmas“ eröffnete das Orchester „Zwei Klang Rodgau“ unter der Leitung von Lukas Massoth das Konzert. Mit „Hör in den Klang der Stille“, „O du stille Zeit“, „Wenn Du daran glaubst“, „In einem kühlen Grunde“ und „Danke für die Lieder“ feierte der gemischte Chor der Sängervereinigung unter der Leitung von Lukas Heller bei dieser Veranstaltung seine erfolgreiche Premiere.

Als nächstes war der AGV „Volkschor“ Dudenhofen unter der Leitung von Amelie Theil an der Reihe. Mit viel Gefühl erklang „Die Rose“, „Weihnachtszauber“, „Advent ist ein Leuchten“, „Fröhliche Weihnacht überall“, „Du passt so gut zu mir“ und „Wieder naht der heilge Stern“.

„Da Chor“ aus Hainhausen leitete zum Ende des Konzertes über. Unter der Leitung von Alexandra Franz sang der Chor „ Weihnacht muss leise sein“, „Hört der Engel“, „Loch Lomond“, „Übern See“ und „“Let there be peace on earth“.

Krönender Abschluss eines gelungenen Gemeinschaftskonzertes, war dann das von allen Aktiven und dem Publikum gemeinsam gesungene und gespielte Lied „Fröhliche Weihnacht überall“.

(Text: ah)