Wiesbaden: Grabbepflanzung in Zeiten des Klimawandels

118
Symbolbild Friedhof (Foto: congerdesign auf Pixabay)

Der Klimawandel macht auch vor den Friedhöfen nicht Halt und stellt sowohl ihre Besucherinnen und Besucher, die gärtnerischen Mitarbeitenden als auch die ansässigen Friedhofsgärtnereien in Wiesbaden vor neue Herausforderungen.

Hitze, Wind und Trockenheit sowie Unwetter mit Sturm, Hagel und Starkregen wirken sich auch auf den Anspruch an eine pietätvolle und ansprechende Bepflanzung der Friedhofsflächen aus. „Deshalb sind wir froh; dass wir in den nächsten Wochen in Kooperation mit den lokalen Friedhofsgärtnereien ein Projekt starten, welches sich mit den veränderten klimatischen Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen auf Grab- und Rahmenbepflanzungen auf unseren Friedhofsflächen beschäftigt“, erklärt Gabriele Wolter, Leiterin des Grünflächenamtes.

Um praxisnahe Erkenntnisse zur Umsetzung zukünftig geeigneter Bepflanzungsformen zu gewinnen ist die Idee entstanden; auf den größten Wiesbadener Friedhöfen Versuchsfelder anzulegen. Diese bestehen aus bis zu 72 kleinteiligen Versuchsflächen, welche Grabstätten in Form von kleinen Beeten aus Holzrahmen imitieren sollen. Unterschiedliche Bepflanzungen sowie die Auswirkungen der verschiedenen Substrate und Hilfsstoffe sowie unterschiedliche Mengen der Wassergaben sollen hier erprobt werden. Die Versuchsflächen werden durch ein Monitoring begutachtet und bewertet, sodass am Ende der Vegetationsperiode eine Aussage über die Stabilität, das Wuchsverhalten und den Wasserbedarf der Bepflanzung getroffen werden kann. Geplant sind Versuchsfelder auf dem, Friedhof in Biebrich sowie auf dem Süd- und dem Nordfriedhof. Die Bepflanzung soll noch im Juni erfolgen. Das Projekt wird von der Arbeitsgemeinschaft Wiesbadener Friedhofsgärtner e.V. mit Unterstützung des Grünflächenamtes umgesetzt. Die wissenschaftliche Begleitung der Projektarbeit übernehmen Studierende der Hochschule Geisenheim University.

Die Friedhofsabteilung im Grünflächenamt der Landeshauptstadt Wiesbaden unterhält insgesamt 21 Friedhöfe im Stadtgebiet. Weitere Informationen über die Friedhöfe und Bestattungskultur in Wiesbaden, die unterschiedlichen Grabarten und Bestattungsformen sowie das Serviceangebot der Abteilung Friedhofswesen können auf der Internetseite https://www.friedhoefe-wiesbaden.de abgerufen werden.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)