Offenbacher Rikscha-Team ist startbereit

180
Das Rikscha-Team des Freiwilligenzentrums. (Foto: FzOF)

Seit März verfügt das Freiwilligenzentrum dank der Unterstützung des Offenbacher Sozialamtes und der Stadtsparkasse über eine Rikscha. Nun ist auch das Team mit an Bord.

Zwölf Personen haben sich zu Rikscha-Pilotinnen und Piloten ausbilden lassen. Zur Qualifizierung gehörten ein Erste-Hilfe-Kurs, eine Einführung bei der Verkehrsschule im Leonhard-Eißnert-Park und das Fahrenüben mit dem Elektrogefährt. Zum Abschluss erhielten die Teilnehmenden neben einem Zertifikat eine blaue Teamjacke.
So gerüstet steht das Rikscha-Team für Fahrten mit Seniorinnen und Senioren bereit.

Nach Anmeldung können zwei Personen auf festgelegten Routen mitfahren. Touren starten bisher für Bewohner der Seniorenwohnheime Anni-Emmerling-Heim, Seniorenzentrum Offenbach, DRK Seniorenzentrum, Caritas Pflegeheime sowie für Besucher der Seniorentreffs in Bürgel und im Nordend.

(Text: PM Freiwilligenzentrum Offenbach)