Gemeinsam für die medizinische Zukunft des Kreises Bergstraße

134
Landrat Christian Engelhardt begrüßt den neuen Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses Bergstraße Frank Litterst im Landratsamt. (Foto: Kreis Bergstraße)

Neuer Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses zu Gast bei Landrat Christian Engelhardt

Unsere Gesundheit ist unser wertvollstes Gut. Daher ist eine gute medizinische Versorgung ein entscheidendes Thema für Landrat Christian Engelhardt. Das Kreiskrankenhaus Bergstraße spielt hierbei eine wichtige Rolle. Denn: Es ist nicht nur für die Grund- und Regelversorgung, sondern auch als Notfallstandort eine zentrale medizinische Einrichtung des Kreises. Mit Frank Litterst bekam das Kreiskrankenhaus erst kürzlich einen neuen Geschäftsführer. Der Landrat begrüßte ihn nun zu einem ersten Austausch im Heppenheimer Landratsamt.

„Ich freue mich auf einen tollen erster Austausch. Weitere werden natürlich folgen, um die medizinische Zukunft des Kreises gemeinsam weiter voranzutreiben. Wir haben viel vor und werden gemeinsam viel erreichen. Davon bin ich überzeugt“, so Engelhardt.

Ein wichtiger Teil des Gesprächs befasste sich mit der Zukunft des Kreiskrankenhauses (Zukunftssicherungsvertrag). Der Verwaltungschef und der Geschäftsführer wollen den bisherigen Weg der Umstrukturierung des Kreiskrankenhauses fortsetzen. Das gemeinsam mit dem Uniklinikum Heidelberg erarbeitete medizinische Zukunftskonzept hin zum „Klinikum Bergstraße“ beinhaltet unter anderem verschiedene Baumaßnahmen. Zur Umsetzung des Zukunftskonzepts investiert der Kreis zusätzliche rund 50 Millionen Euro.

Zudem wollen Christian Engelhardt und Frank Litterst die Herausforderungen im Bereich der Ausbildung der medizinischen Fach- und Pflegekräfte sowie die Gewinnung von Mitarbeitenden gemeinsam angehen.

Frank Litterst bringt große Erfahrung aus seinem bisherigen Wirken mit an die Bergstraße. Der studierte Diplom-Kaufmann war zuletzt Mitglied der Geschäftsführung und Prokurist bei der Trägergesellschaft Süd-West des Deutschen Roten Kreuzes in Mainz.

(Text: PM Kreis Bergstraße)