Griesheim – Darmstadt: Schnell-Linie 10 kehrt zurück

420
Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaftsstadt Darmstadt, der Stadt Griesheim, des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der HEAG mobilo vor der Wagenhalle. (Foto: HEAG mobilo)

Am kommenden Montag (25.) ist es soweit: Mit dem Fahrplanwechsel feiert die Schnell-Linie 10 ihre Rückkehr ins Straßenbahnnetz der HEAG mobilo und verbindet künftig Griesheim von der Haltestelle „Wagenhalle“ aus mit dem Darmstädter Hauptbahnhof.

„Damit können die Bürgerinnen und Bürger Griesheims wieder ohne Umsteigen direkt zum Hauptbahnhof fahren“, freut sich Geza Krebs-Wetzl, Bürgermeister von Griesheim und ergänzt: „Die verbesserte Anbindung an eine solch zentrale Umstiegshaltestelle steigert auch die Attraktivität unserer Stadt.“

In zwölf Minuten am Hauptbahnhof

Die Idee einer Schnelllinie von Griesheim nach Darmstadt ist nicht neu: Bereits vor über 20 Jahren gab es eine solche Direktverbindung, bevor die damalige Linie 10 im Mai 2000 in die Linie 9 integriert wurde, die dafür an Schultagen im 7,5-Minuten-Takt fuhr und bis zum Platz Bar-le-Duc verlängert wurde. Auch in Zukunft verkehrt die Linie 9 zwischen dem westlichen Rand Griesheims und dem Böllenfalltor. Wer es aber eilig hat, ist in nur zwölf Minuten von der Wagenhalle am Darmstädter Hauptbahnhof. „Neben der Linie 6 gibt es jetzt eine zweite Schnell-Linie, die die Reisezeit in der Region verkürzt. Damit profitieren auch die Menschen im Landkreis von den Verbesserungen im Straßenbahnnetz“, erklärt Lutz Köhler, Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Darmstadt-Dieburg und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DADINA.

Ab Herbst 2023 bis Arheilgen

Die Wiedereinführung der Linie 10 ist Teil des mehrstufigen neuen Fahrplankonzepts, mit dem die HEAG mobilo bis 2024 ihre Linienleistung um bis zu 30 Prozent erhöhen will. Nach Abschluss der bis Herbst 2023 andauernden Bauarbeiten in der Frankfurter Straße wird die Linie 10 bis nach Arheilgen weitergeführt. „Eines der Ziele unseres neuen Fahrplanangebots ist eine Anbindung des Hauptbahnhofs aus allen Richtungen und damit natürlich auch aus dem Landkreis“, unterstreicht Ann-Kristina Natus, Geschäftsführerin der HEAG mobilo. Michael Kolmer, Mobilitätsdezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt führt aus: „Mit der verbesserten Anbindung unserer Nachbarstadt schaffen wir gemeinsam mit der DADINA und der HEAG mobilo ein attraktives und leistungsstarkes ÖPNV-Angebot und treiben die Mobilitätswende voran – in Stadt und Landkreis.“

Weitere Informationen

Der Fahrplan der neuen Schnell-Linie 10 steht auf heagmobilo.de/fahrplaene zum Download bereit und ist auch in den neuen Fahrplanbüchern zu finden, die bereits im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz sowie in der RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof ausliegen. Am 23. April informiert ein Infoteam der HEAG mobilo von 10 Uhr bis 13 Uhr am Hans-Karl-Platz in Griesheim über die neue Verbindung, am 25. April steht das Infoteam von 10 Uhr bis 15 Uhr an der Wagenhalle.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)