Finanzielle Unterstützung für 18 Vereine und Initiativen in Frankfurt

115
(Symbolfoto: angelolucas auf Pixabay)

Vereine und Initiativen in der Region unterstützen: Das gehört zu den Kernaufgaben der Naspa Stiftung. Jahr für Jahr fördert sie etwa 500 konkrete Projekte in ihrem Geschäftsgebiet. So wurden nun wieder Schecks für ehrenamtliches Engagement in Frankfurt übergeben – zumindest symbolisch.

„Nachdem im Winter eine Spendenübergabe nicht möglich war, freue ich mich umso mehr, dass den Menschen, die sich Tag für Tag für unsere Gesellschaft einsetzen, heute in einem feierlichen Rahmen im Frankfurter Römer gedankt werden kann. Vor diesem Hintergrund sind Ihnen mein großer Dank und persönlicher Respekt für Ihren Einsatz sicher. Hierbei schließe ich auch die Naspa Stiftung ein, die unsere Vereine großzügig und vielfältig unterstützt“, sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann in Richtung der Spendenempfänger. „Gerade in schwierigen Zeiten ist das Engagement der Ehrenamtlichen für ihre Mitmenschen ein unschätzbares Gut“, so Feldmann weiter. Er konnte an der Veranstaltung nicht persönlich teilnehmen und wurde von Stadtrat Sieghard Pawlik vertreten.

Seit ihrer Gründung 1990 unterstützt die Naspa Stiftung regionale Vereine und Organisationen, insgesamt hat sie bisher mehr als 19 Millionen Euro ausgeschüttet. In diesem Jahr lag die Gesamtförderung bei rund 735.000 Euro.

Vereine leisten viel für die Gesellschaft

Bertram Theilacker, Vorstandsmitglied der Naspa und der Naspa Stiftung, dankte den Vereinen für ihr Wirken: „Sie leisten so viel für die Gesellschaft, für uns alle – das verdient höchste Anerkennung.“ Er betonte, wie wichtig der Naspa die Spenden sind: „Auch die Naspa ist Teil der Gesellschaft, auch wir tragen Verantwortung – das nehmen wir sehr ernst.“ Und er sagte Förderungen auch für die Zukunft zu: „Wenn ein Verein in unserem Geschäftsgebiet ein konkretes Projekt plant, hat er gute Chancen auf Unterstützung durch eine Spende. Wir freuen uns über jede Bewerbung!“

Im November haben insgesamt 18 Vereine und Organisationen in Frankfurt Zuschüsse von insgesamt 23.674,80 Euro erhalten, um konkrete Projekte umzusetzen. Die Spendenempfänger sind:

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst – Teatre BLAU
Papageno Musiktheater gGmbH
Initiative Gutleutviertel
Naxos – Bund zur Förderung junger Künstler/innen aus Hessen
Förderkreis des Sportvereins 1919 Frankfurt-Zeilsheim
Förderverein der Boehleschule
Indian Vibes Neue Generationen
Freunde und Förderer der August-Jaspert-Schule
Interessengemeinschaft Kulturgesichter069-Allstars
Supraregional mobile Theatre for Seniors
YNEO in Kooperation mit Station UG
Ayla Pirrot Arendt für multimediales Bühnenstück Politeia
Langer Tag der Bücher
Kai Christiansen für Theaterprojekt „Die Frau im Kofferraum“
TSG 51 Frankfurt
Kornelius Eich, Philip Bußmann, Mareike Wehrmann für Theaterproduktion „Zeit des Lebens“
Transfer zwischen den Kulturen
Trägerverein Frankfurter Jugendring

(Text: PM Stadt  Frankfurt)