B3 bei Arheilgen: Rote Ampel missachtet – Drei teils schwer verletzte Personen

117
(Symbolbild: Maxim Abramov auf Unsplash)

Ein schwer verletzter Autofahrer, ein leicht verletzter Autofahrer, eine leicht verletzte Beifahrerin, sowie rund 40.000 Euro Sachschaden lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Abend des gestrigen Ostermontags (18.) gegen 17.55 Uhr auf der Bundesstraße 3 im Bereich Darmstadt-Arheilgen.

Ein 63-jähriges Ehepaar aus Frankenthal fuhr mit ihrem silberfarbenen VW auf der Bundesstraße 3 in Richtung Darmstadt, als ein 42 Jahre alter Fahrer aus Darmstadt mit seinem schwarzfarbenen Audi aus der Virchowstraße kommend das Rotlicht missachtete und die Bundesstraße 3 kreuzte. Hierbei kam es zum Unfall zwischen beiden Fahrzeugen.

Der Fahrer des Audis wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer musste durch die Feuerwehr befreit werden und wurde nach Erstversorgung durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die beiden leicht verletzten Insassen des Volkswagen wurden nach Erstversorgung durch Rettungskräfte ebenfalls in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die Bundesstraße 3 war durch den Unfall zeitweise vollgesperrt.

(Text: PM Polizei Südhessen)