Frankfurt: Mann springt von Brücke auf Fahrgastschiff

366
Eingeschaltetes Blaulicht auf einem Polizeiauto. (Symbolbild: Fleimax von Pixabay)

Am Samstagmittag (16.04) ist ein Mann von der Brücke „Eiserner Steg“ in Frankfurt auf das Steuerhaus eines vorbeifahrenden Fahrgastschiffs gesprungen.

Im Anschluss daran sprang er auf das offene Deck, beschädigte dort zwei Tische und verletzte eine Frau. Außerdem war er sehr aggressiv und schrie herum.

Nachdem das Boot angelegt hatte, wurde der Mann von mehreren Polizeibeamten, unter lautstarkem Prostest, festgenommen. Anschließend wurde der festgenommene Mann zu Untersuchungen in eine Klinik gebracht.

(Texte: BG)