Nauheim: Bauarbeiten für den neuen Mobilfunkmast haben begonnen

208
(Symbolbild) - Die Bauarbeiten des neuen Mobilfunkmasts in Nauheim haben begonnen.

Die Bauarbeiten für den neuen Telefonmast in Nauheim haben begonnen. Der rund 35 Meter hoher Mast im Landkreis Groß-Gerau wird das Mobilfunknetz der Telekom künftig ergänzen. Die Inbetriebnahme soll noch in diesem Jahr stattfinden.

Die Mobilfunkversorgung in Nauheim und Umgebung zu verbessern, ist das Ziel des größten Telekommunikationsanbieters Europas. „Immer mehr Menschen surfen gleichzeitig im Internet. Sie tauschen Fotos und Videos aus oder arbeiten mobil. Deshalb erhöhen wir kontinuierlich die Geschwindigkeit und Kapazität unseres Netzes“, ließ Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie Telekom Deutschland verlauten. Er ergänzte „Mit dem Ausbau des Mobilfunknetzes in Deutschland schaffen wir die technologische Grundlage für eine moderne digitale Gesellschaft“.

Für den Bau ist die Deutsche Funkturm (Teil der Deutschen Telekom Gruppe) verantwortlich. Zunächst werden nur Telekom-Kunden profitieren. Alle anderen Mobilfunkanbieter werden die Möglichkeit haben, diesen ebenfalls zu nutzen, sodass es nicht mehr notwendig ist, weitere Masten zu bauen.

Typischerweise geht ein Mobilfunkstandort 6 bis 12 Monate nach Baubeginn in Betrieb und steht Telekom-Kunden zur Verfügung. Der Mobilfunkmast von Nauheim wird künftig auch zum Senden von 5G-Diensten geeignet sein.

(Text: BG)