Pizzabote in Dornbusch mit Messer verletzt

134
(Symbolfoto: Pixabay)

Am gestrigen Mittwoch (13.) gegen 22.50 Uhr, wurde der Bote einer Pizzeria auf Grund eines fingierten Auftrages mit einer Lieferung in die Engelthaler Straße geschickt.

Als er dort eintraf, wurde er bereits von einem unbekannten Täter erwartet, der ihn unter Vorhalt eines Messers aufforderte, ihm die Geldbörse und das Handy zu übergeben. Als der Geschädigte dies verweigerte, stach er nach dem 28-Jährigen, woraufhin dieser in einer Abwehrbewegung nach dem Messer griff und sich eine schwere Schnittverletzung an der Hand zuzog.

Der Täter entriss nun dem Boten die Pizza und entfernte sich anschließend zusammen mit einem Komplizen in Richtung Hirzenhainer Straße/Taufsteinweg. Der 28-Jährige musste anschließend im Krankenhaus stationär aufgenommen werden.

Täterbeschreibung: Männlich, 20 bis 25 Jahre alt, schmale Statur. Insgesamt dunkel gekleidet, Sturmhaube, führte ein großes Messer/Machete mit sich.

(Text: PM Polizei Frankfurt)