Messel: Diebstahl von Rolls Royce scheitert

84
(Symbolfoto: 350543 auf Pixabay)

Zwei Unbekannte wollten in der Nacht zum heutigen Mittwoch (13.), gegen 1 Uhr, einen “Am Wildpark” in Messel abgestellten Rolls Royce entwenden und hatten sich bereits Zugang in das Fahrzeug verschafft. Anwohner verständigten die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten flüchteten zwei Kriminelle zu Fuß in den angrenzenden Wald. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit mehreren Streifen, an der auch ein Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel Hessen beteiligt war, verlief bislang ergebnislos.

Einer der Flüchtigen ist 1,75 bis 1,85 Meter groß und kräftig. Er trug einen dunklen Pulli mit Kapuze, dunkle Jogginghose und eine schwarze Sturmhaube. Sein Begleiter ist 1,70 bis 1,80 Meter groß, von normaler Statur und war ebenfalls mit dunkler Jogginghose und dunklem Pulli mit Kapuze, deren Innenseite weiß ist, bekleidet. Auch er war mit einer Sturmhaube maskiert.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06151/969-0 zu melden.

(Text: PM Polizei Südhessen)